Handball-Mini-WM 2015 Platz 6 für Singener „Slowenen“

Internationales Flair herrschte bei der Handball-Mini-Wm in Singen. 130 Schüler aus zehn Schulen kämpften um den Titel.

Unsere Hardtschule war auch vertreten. Wir spielten in einer Spielgemeinschaft mit der GS-Liggeringen sowie der Hebelschule Arlen. Der Einmarsch der Mannschaften lieferte bereits ein wundervolles Bild. Die Mannschaften liefen zu „ihrer“ Nationalhymne und ausgestatte mit selbst bemalten Flaggen und farbigen T-Shirt in die Münchriedhalle ein. Nach einer kurzen Begrüßung begannen die Vorrundenspiele auf drei Feldern. Unsere Mannschaft vertrat Slowenien, welches uns zugelost wurde.

Schnell freundeten sich unsere Spieler aus drei Schulen an. Wir wurden ein tolles Team und es herrschte ein super Teamgeist. So belegten wir einen sehr guten Platz von 16 Mannschaften.

Bei der Siegerehrung waren strahlende Kinder zu sehen. Die Mini-WM war wieder eine gelungene Veranstaltung, und auch nächstes Jahr wollen wir unbedingt wieder daran teilnehmen. Sportlehrer Uwe Hug