Das Schulfest der Hardtschule 1. Juli 2016

Das Schulfest

wir fanden das Schulfest toll , weil es da eine Marshmallow-schleuder gab. Da musste man den Ball gegen das Ziel werfen und dann kam der Marshmallow angeflogen. Das Musical war sehr toll und interresant und die Show von der Zirkus-AG war das Beste; vor allem die Kinder, die auf dem Einrad gefahren sind. Aber nicht so gut war, dass man für alles Geld zahlen musste. Dort gab es ein Waldklassenzimmer, in dem hat man den Wald erforscht. Es gab ein Riesen-Tic-Tac-Toe, ein Balancier- Seil, einen Malwettbewerb, bei dem man ein Brettspiel gewinnen konnte, und zu guter Letzt gab es noch eine Werkstatt bei der man etwas aussägen musste. Einen Naturdruck, bei dem man Farbe auf einer Glasplatte verteilen musste. Dann musste man ein Blatt oder eine Feder auf die Glasplatte legen und mit einer Walze sehr fest überstreichen. Zum Schluss hat man das Blatt/die Feder zwischen zwei bunte Papiere gelegt und festgedrückt: So entstand ein Abdruck.

Gesamt hat uns das Schulfest sehr gefallen. Es war sehr spannend/abenteuerlich.

Geschrieben von: Matteo, Jan, Kyrill, Erik

 

Schulfest Hardtschule

Wir fanden das Schulfest toll, weil es da eine Marshmallowschleuder gab. Da musste man den Ball gegen das Ziel werfen und dann kam der Marshmallow angeflogen. Das Mini-Musical war sehr toll und interessant und die Show von der Zirkus-AG fanden wir am besten. Das Tic Tac Toe fanden wir auch gut. Da gab es einen Malwettbewerb. Der Gewinner konnte ein Brettspiel gewinnen. Man konnte auch auf einem Seil balancieren. Was uns nicht gefallen hat war, dass man für alles bezahlen musste. Es gab Crêpes, Mineralwasser, ACE, Apfelschorle, Kaffee und Kuchen. Im Waldklassenzimmer konnte man Baumgesichter machen und sägen und hämmern.

Von Olaf und David

 

 

Das Singener Wochenblatt hat das Schulfest in Fotos festgehalten:

http://www.wochenblatt.net/wbbewegt/bildergalerien/das-jahr-2016/juli/galerie/43.html#c10932